Übersicht über unsere Kurse

KURSANGEBOT


Hier finden Sie eine kurze Übersicht über unser gesamtes Kursangebot.

BUCHUNG


Bitte wählen Sie zunächst eine Kursart:

In diesem Jahr können wir leider keine Frauenkurse anbieten.

Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Paarkurs vom 13.08.2019 bis 03.09.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Paarkurs vom 11.09.2019 bis 16.10.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Paarkurs vom 15.10.2019 bis 19.11.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Paarkurs vom 30.10.2019 bis 04.12.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Paarkurs vom 26.11.2019 bis 17.12.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben

Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 31.08.2019 bis 31.08.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 14.09.2019 bis 14.09.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 12.10.2019 bis 12.10.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 26.10.2019 bis 26.10.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 09.11.2019 bis 09.11.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Geburtsvorbereitung Crashkurs vom 14.12.2019 bis 14.12.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Angaben zur Versicherung
Privatversicherung
Sonstige Angaben


Im Moment stehen leider noch keine Kurstermine fest

Im Moment stehen leider noch keine Kurstermine fest

Verbindliche Anmeldung für Kurs: Schwangerenschwimmen vom 12.09.2019 bis 10.10.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Sonstige Angaben
Verbindliche Anmeldung für Kurs: Schwangerenschwimmen vom 24.10.2019 bis 21.11.2019
Angaben zum Kursteilnehmer
Sonstige Angaben

Anmeldung telefonisch Mo-Fr 14 bis 16 Uhr im Kreißsaal unter Tel. 089 / 62 10 25 10

Der Babyschwimmkurs am Klinikum Harlaching wird nicht von uns Hebammen, sondern von Mitarbeitern aus der Physikalischen Medizin geleitet. Eine Anmeldung ist daher über unsere Website nicht möglich. Informationen zum Kurs finden Sie in diesem Info-Flyer.

Dienstags, 10:30-11:30 Uhr
5x je 60 Min
Kosten: 70€/ Kurs

Für diesen Kurs steht noch kein konkreter Termin fest. Wenn sich genügend Teilnehmer gefunden haben, startet der nächste Kurs.
Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Monika von Homeyer an: Tel. 08102/ 77 81 70

Unser Team

Hebammen


Sie suchen noch eine Hebamme für das Wochenbett?

Name
Telefon / Email
Stadtteile
Info

Gabriele Fernandez
0170 / 415 82 85
gabi.fernandez@web.de
Trudering

Joanna Huber
0157 / 30 660 154
joahub11@gmail.com
Harlaching, Giesing, Unterhaching, Fasangarten

Monika von Homeyer
08102 / 77 81 70
monika@von-homeyer.de
Ottobrunn, Oberhaching, Aying, Taufkirchen, Sauerlach, Brunnthal, Unterhaching, Höhenkirchen

Susanne Hähle
089 / 69 34 06 97
susanne.haehle@gmx.de
Germering

Impressionen

Galerie


aus unserem Kursraum

portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img
portfolio img



Irgendwas unklar ?

F.A.Q.


Finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen

Sie suchen sich den gewünschten Kurs aus und füllen alle notwendigen Angaben aus. Wenn Sie auf "verbindlich anmelden" klicken, erscheint im nächsten Vorgang ein PDF-Formular, das Sie nur noch ausdrucken, unterschreiben und innerhalb von einer Woche an die Kursleiterin zurück schicken müssen. 
Fertig. 

Am besten melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail direkt an die jeweilige Hebamme, die den Kurs leitet, für den Sie sich interessieren. Für allgemeine Fragen können Sie auch im Kreißsaal anrufen. Für Fragen zu unseren Kursen stehen wir von Mo-Fr von 14-16 Uhr zur Verfügung.

Ein Rücktritt vom Kurs ist bis 3 Wochen vor Beginn des jeweiligen Kurses möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt kann ein Rücktritt vom Kurs leider nicht mehr gewährt werden.

Dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund der Kurs abgesagt werden muss. Dies gilt auch im Krankheitsfall, bei vorzeitiger Entbindung oder anderen Gründen. In diesem Fall müssen die gesamten Kurskosten bezahlt werden.

Unabhängig von der 3-Wochen-Frist dürfen Sie von jedem Vertrag innerhalb von 2 Wochen nach Vertragsabschluss ohne Angaben von Gründen zurück treten. Wichtig ist hierbei, dass der Widerruf schriftlich innerhalb der Widerrufsfrist bei der Kursleitung erfolgt. 

Ein Rücktritt vom Kurs nach Kursbeginn verpflichtet Sie zur Übernahme der restlichen Kurskosten. Die Krankenkassen bezahlen nur die Stunden, an denen Sie tatsächlich da waren. Leider kann der frei gewordene Platz nicht durch eine andere Teilnehmerin ersetzt werden, da die Stunden aufeinander aufbauen.

Geburtsvorbereitung und Rückbildung wird komplett von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Wir verlangen hierfür keinen Eigenanteil. Da jedoch die meisten Krankenkassen den Anteil für den Partner nicht übernehmen, müssen Sie diesen selbst bezahlen. Sie können aber gerne bei Ihrer Krankenkasse erfragen, ob sie den Partneranteil erstattet bekommen. Bei privater Krankenversicherung gilt der 1,8-fache Satz. Termine, an denen Sie gefehlt haben, müssen Sie selbst bezahlen. 
 

Geburtsvorbereitung/ Rückbildung für die Frau:   - reine Kassenleistung
Fehlstunden Geburtsvorbereitung/ Rückbildung: 10€ / 60 Min - privater Eigenanteil
Geburtsvorbereitung Partner im Frauenkurs: 15€ / Termin - privater Eigenanteil
Geburtsvorbereitung Partner Paarkurs: 100€ / Kurs - privater Eigenanteil
Geburtsvorbereitung Partner Crashkurs: 80€ / Kurs - privater Eigenanteil
Geburtsvorbereitende Akupunktur: 20€ / Sitzung - privater Eigenanteil
Schwangerenschwimmen: 60€ / Kurs - privater Eigenanteil
Babymassage: 70€ / Kurs - privater Eigenanteil

Prinzipiell ist das kein Problem. Wenn Sie an einer Kursstunde nicht teilnehmen können, benachrichtigen Sie bitte Ihre Hebamme, die den Kurs leitet.

Alle Kursstunden, die von Ihnen nicht besucht werden, kann die Hebamme nicht mit der Krankenkasse abrechnen. Hierbei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Stunde nicht besucht werden kann. In diesem Fall müssen die Fehlstunden von Ihnen privat bezahlt werden. Die Krankenkassen bezahlen nur die Stunden, an denen Sie tatsächlich da waren.
 

Der Crashkurs Geburtvorbereitung ist für Paare vorgesehen. Einige Übungen sind darauf ausgelegt, dass sie gemeinsam durchgeführt werden. Sie dürfen gerne auch eine andere, Ihnen nahe stehende Person zum Kurs mitbringen, falls Ihr Partner verhindert ist. 

Sie können den Kurs auch ohne Partner besuchen, müssen aber den Kursbeitrag für den Partner dennoch bezahlen. Bitte informieren Sie die Hebamme, die den Kurs hält, falls Sie alleine zum Kurs kommen möchten. 

In der Regel erstatten auch die privaten Krankenkasse Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse. Allerdings unterscheiden sich die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherungen beim Leistungsumfang und der Höhe der Hebammenhilfe erheblich. Einige Tarife erstatten Hebammenleistungen großzügig, andere schließen sie komplett aus. Wir Hebammen haben keine Kenntnis über die einzelnen Tarife. 

Erkundigen Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen übernommen werden. 

Sie erhalten nach Kursende eine Rechnung, die unabhängig von der Erstattungsfähigkeit Ihrer Versicherung direkt bei der Hebamme beglichen wird. 

Bei privater Krankenversicherung gilt der 1,8-fache Satz. 

Sollte ein Platz in Ihrem gewünschten Kurs frei werden, meldet sich die Kursleiterin telefonisch oder per Email bei Ihnen. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Platz noch haben möchten. Falls Sie sich bereits parallel in einen anderen Kurs eingetragen haben, bedenken Sie bitte, dass ein Rücktritt vom Kurs nur bis 3 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei möglich ist. Buchen Sie daher einen Kurs nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie diesen auch wirklich besuchen möchten. 

Der früheste Zeitpunkt für den Beginn eines Rückbildungskurses ist 6-8 Wochen nach der Geburt. Nach einem Kaiserschnitt darf es gerne auch 1-2 Wochen später sein. Viele Frauen möchten sich gerne recht früh wieder sportlich betätigen. In jedem Fall empfehlen wir vor der Rückkehr zum gewohnten Sport den Besuch einen Rückbildungskurses. Sie können auch gerne später mit einem Kurs starten. Es macht überhaupt nichts, wenn Sie es erst viele Wochen später zu einem Kurs schaffen. Lieber spät als nie. Die Krankenkassen erstatten den Kurs, wenn er bis zum 9. Lebensmonat Ihres Kindes abgeschlossen ist. 

Im optimalen Fall beginnt Ihr Geburtsvorbereitungskurs in der 24.-30. Schwangerschaftswoche. Dann können Sie davon ausgehen, dass der Kurs etwa 4 Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen ist. Diese Entscheidung ist letzten Endes aber individuell zu treffen. Einige Frauen möchten gerne schon früher einen Kurs beginnen, anderen ist es lieber, wenn das Wissen zur Geburt noch recht "frisch" ist, und starten etwas später. 

Die Entscheidung, welchen Kurs Sie besuchen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In erster Linie ist Ihre persönliche Vorliebe entscheidend. 

In den Frauenkursen ist in der Regel mehr Zeit für Körper- und Atemübungen. Auch der Austausch mit anderen fällt in reinen Frauenkursen meist leichter. Im Paarkurs wird Ihr Partner mehr einbezogen, als dies im Frauenkurs möglich ist. Im Frauenkurs sind nur ein oder zwei Termine mit Partner vorgesehen. Der Crashkurs bietet die Möglichkeit, alles Wichtige zum Thema Geburt in kurzer Zeit zu erfahren. Allerdings gibt es hier weniger Zeit für Körper- und Atemübungen. Das geballte Wissen in kurzer Zeit vermittelt zu bekommen, kann auch anstrengend sein. Viele Paare bevorzugen beim zweiten Kind eher einen Crashkurs zur "Auffrischung".

An 5 - 6 Terminen zu je 2 Stunden wollen wir Sie an das Thema Geburt heranführen und Ihnen möglichst viel Wissen vermitteln, damit Sie informiert und gut vorbereitet in das Abenteuer Entbindung starten können. Im Kurs erwartet Sie eine Mischung aus Körper- und Atemübungen, theoretisch vermitteltem Wissen sowie Gesprächen. 

Jede Hebamme hat ihren eigenen Stil und legt den Schwerpunkt ein wenig anders, aber die wichtigsten Themen kommen auf jeden Fall zur Sprache: der Ablauf der Geburt und die einzelnen Geburtsphasen, Geburtspositionen, Umgang mit den Wehen, Atmung und die Situation in der Klinik. Wir sind sehr bemüht, Ihnen auch unseren Kreißsaal zu zeigen. Nicht zuletzt widmen wir uns im Kurs auch dem Thema Wochenbett und Stillen. 

Gerne dürfen Sie den Kurs aktiv mitgestalten. Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme. Austausch und Fragen sind herzlich willkommen!

An einem Tag, Samstag oder Sonntag, von 9-16 Uhr vermitteln wir Ihnen das geballte Wissen zum Thema Geburt und Wochenbett.
Genauso, wie in den "langen" Paar- oder Frauenkursen, kommen alle wichtigen Themen zur Sprache: Geburtsablauf, Kliniksituation, Wehen, Wochenbett, Stillen. Auch Körper- und Atemübungen fehlen nicht, allerdings aufgrund der knappen Zeit in abgekürzter Version.Wir führen Sie durch unseren Kreißsaal und zeigen Ihnen die Geburtsumgebung, sofern die Räume frei sind. Mittags findet eine längere Pause statt, damit Sie Zeit haben, etwas zu Essen und sich zu stärken. 

An 6 Terminen zu je 1:40 Std widmen wir uns vor allen Dingen der körperlichen Kräftigung aller durch die Schwangerschaft besonders beanspruchten Bereiche, um den ganzen Körper in seiner Halte- und Bewegungsfunktion gezielt zu unterstützen. Dazu gehört vor allem die Rumpf- und Rückenmuskulatur. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Beckenboden. Im Kurs erhalten Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Beckenbodenübungen in den Alltag integrieren können und wie Sie Ihren Beckenboden vor Überlastung schützen. Auch Entspannungs- und Lockerungsübungen kommen im Kurs nicht zu kurz. Wir starten in den ersten Stunden etwas sanfter und steigern dann langsam den Schwierigkeitsgrad. 

Das Medium Wasser bietet gerade für Schwangere eine ideale Möglichkeit, sich körperlich zu betätigen. Durch den Auftrieb im Wasser und eine gewisse Schwerelosigkeit werden gymnastische Übungen als sehr angenehm empfunden und schonen Gelenke, Wirbelsäule und Bandscheiben. Sie können in jeder Schwangerschaftswoche an den Kursen teilnehmen. Wichtig ist, dass Sie sich gesund fühlen. Bevor Sie sich anmelden, fragen Sie Ihren Gynäkologen, ob Bedenken dagegen bestehen, besonders, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden. Bei Pilzerkrankungen im Scheidenbereicht ist das Schwangerenschwimmen nicht zu empfehlen.

Wir sind drei Hebammen des Hauses und leiten die Wassergymnastik in kleinen Gruppen mit 7 Frauen.

Jeden Donnerstag von 19:00 bis 20:30 Uhr finden unsere Schwangerenschwimmkurse im Bad der Physikalischen Medizin im Untergeschoss (unter dem Kreißsaal) statt. 
 

In einer kleinen Gruppe werden die Babies mit einer wohltuenden Massage verwöhnt. Die indische Babymassage wirkt ausgleichend und entspannend. Insbesondere bei Blähungen und Bauchschmerzen kann eine Bauchmassage Linderung bringen und der Unruhe entgegen wirken. Sie erlernen viele Massagegriffe, die Sie auch zu Hause anwenden können. Damit Sie diese nicht vergessen, erhalten Sie im Kurs ein Skript. Der Kurs findet 5x dienstags von 10:30-11:30 Uhr statt. Ein Beginn des Kurses ist ab der 6. Lebenswoche möglich. Auch ältere Kinder sind herzlich willkommen, sofern sie noch nicht davon krabbeln können. Bitte bringen Sie zum Kurs ein großes Handtuch, eine Wickelunterlage und Babysocken mit. 

Alle Kurse finden bei uns im Städtischen Klinikum Harlaching im Hauptgebäude statt. Der Kursraum befindet sich im Haupthaus B im
1. Stock am Ende der Wochenbettstation 1a. Wenn Sie der Wochenbettstation bis zum Ende folgen und sich dann am Schild "Frühstücksraum" orientieren, können Sie den Raum nicht verfehlen. Unsere Krankenschwestern auf Station helfen Ihnen beim ersten Termin gerne weiter, den Raum zu finden. 

Kurz zusammen gefasst:
Haupteingang Haupthaus B
1. Stock, Wochenbettstation 1a
Die Wochenbettstation bis zum Ende durchlaufen
am Frühstücksraum vorbei, 2 Türen weiter

Schwangerenschwimmen:
Haupteingang Haupthaus B
Untergeschoss
Schwimmbad der Klinik für Physikalischen Medizin
Spezielle Schmerztherapie und Rehabilitation 

- Beginn ab 36. Schwangerschaftswoche (also 35+0 SSW)
- Anmeldung telefonisch unter Tel. 089/ 6210 2510 (Mo-Fr, 14-16 Uhr)
- Dienstags, 14:30 Uhr im Geburtsvorbereitungsraum, Station 1a
- 4 Sitzungen im Abstand von 1 Woche
- 20€/ Sitzung
- Dauer ca. 20-30 Minuten
- bequeme Kleidung anziehen (das Knie sollte zugänglich sein)
- vorher eine Kleinigkeit Essen und Trinken

Es ist kein Problem, wenn Sie einmal an einer Sitzung nicht teilnehmen können. Bitte teilen Sie uns zeitnah mit, wenn sie nicht kommen können oder wenn Sie bereits entbunden haben. Ein kurzer Anruf unter der Tel. 089/ 6210 2510 genügt. So können wir Ihren Platz an eine andere Frau vergeben. Sie haben keine Nachteile durch eine Terminabsage. Sie bezahlen nur die Termine, an denen Sie tatsächlich da waren. 

Akupunktur ist eine aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stammende Therapiemethode und heißt wörtlich übersetzt "Nadelstechen". Im Mittelpunkt der TCM steht die Vorstellung einer im Körper fließenden Energie, chinesisch Qi, auf deren Wirkung alle Lebensäußerungen beruhen. Diese Energie fließt gestaltend und formend entlang der zwölf Energieleitbahnen, der sogenannten Meridiane. Die Lokalisation der Akupunkturpunkte, an denen man die Energieströme beeinflussen und regulieren kann, 
ist seit Jahrhunderten unverändert. Durch das Einstechen von sterilen Einwegnadeln sollen Ungleichgewichte der Energieleitbahnen ausgeglichen werden.

Das Setzen der Nadel-Kombination dauert wenige Minuten, die Nadeln verweilen anschließend im Durchschnitt weitere 20 Minuten an der Einstichstelle. Die Stichtiefe ist je nach Körperstelle unterschiedlich und kann drei Millimeter bis drei Zentimeter betragen. Im Bereich der Einstichstelle soll sich ein Schwere- oder Druckgefühl oder eine leichte Elektrisierung entwickeln. Dieses weist auf eine gute therapeutische Wirkung hin.

Eine Studie der Frauenklinik in Mannheim hat gezeigt, dass Akupunktur ausgewählter Punkte bei Erstgebärenden die Geburtsdauer im Schnitt von zehn auf acht Stunden verkürzt. Dieser positive Effekt beruht auf einer schnelleren Reifung des Gebärmutterhalses (Cervix) und einer gezielteren Wehentätigkeit in der Eröffnungsphase- also in der Zeit bis zur vollständigen Öffnung des Muttermundes. Die Akupunktur kann ausschließlich diese Phase verkürzen, auf die Austreibungsphase hat sie dagegen keinen Einfluss. 
Die geburtsvorbereitende Akupunktur kann außerdem den Effekt haben, dass die Frau die Geburtswehen weniger schmerzhaft empfindet und dass die Wehen auch in der Austreibungsphase zielgerichteter sind. Die geburtsverkürzende Wirkung der Akupunktur wird erst ausgelöst, wenn der Körper der Frau auf natürlichem Weg zur Geburt reif ist. Die Behandlung hat also keinen Einfluss auf den Geburtstermin und führt auch nicht zu vorzeitigen Wehen oder zu einem Blasensprung. Auch auf das Geschehen unter der Geburt hat die geburtsvorbereitende Akupunktur keinen Einfluss, wenn z.B. durch schlechte Herztöne ein Kaiserschnitt notwendig wird. Während und einige Stunden nach der Akupunktur können vermehrt Kindsbewegungen gespürt werden, dies gilt als positives Zeichen. 

In einigen Ausnahmefällen raten wir von der Akupunktur zur Geburtsvorbereitung ab:
- Erhöhte Blutungsneigung (Faktorenmangel, Thrombozytopenie, Einnahme gerinnungshemmender Medikamente)
- Vor dem Muttermund liegende Plazenta (Plazenta praevia)
- Steißlage des Kindes und damit einhergehend geplante Kaiserschnittentbindung

Wir beraten Sie im Einzelfall gerne unter Tel. 089/ 6210 2510 von Mo-Fr von 14-16 Uhr. 

Die Anwendung der Akupunktur fällt nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Sie erhalten eine Quittung von uns und können gerne versuchen, diese bei Ihrer Krankenkasse einzureichen. Erfahrungsgemäß erstatten die Kassen die Akupunktur jedoch nicht.  

Ihre persönlichen Angaben (Name, Adresse, Krankenkasse, medizinische Befunde) benötigen wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen als Hebamme und zur Abrechnung mit den Krankenkassen. Ein Umgang mit mit diesen Daten erfolgt lediglich, soweit dies für die Erbringung, Abrechnung oder Sicherung der Qualität der Hilfeleistung der Hebamme erforderlich ist. Im Rahmen dieser Dienstleistung werden personenbezogene Daten der Patientin wie auch der (geborenen/ ungeborenen) Kinder von der Hebamme als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt.

Hebammen unterliegen der Schweigepflicht. Ihre Daten dürfen ohne Ihre ausdrückliche Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben werden. Zur Abrechnung mit den öffentlich-rechtlichen Kostenträgern, insbesondere den Krankenkassen, werden Ihre Versichertendaten sowie Adresse und Geburtsdatum, aber keine medizinischen Details an diese weitergegeben. Einige Hebammen rechnen über eine externe Abrechnungsstelle ab.

Ihre Daten werden auf diesem Server nur so lange gespeichert, bis der Kurs beendet ist. Danach werden Ihre Daten von diesem Server gelöscht und verbleiben nur bei der jeweiligen Hebamme, bei der Sie den Kurs gebucht haben. 

Wir haben unseren Server bei einem renommierten deutschen Anbieter gemietet, der hohe Sicherheitsstandards bietet.

Anfahrt & Wegbeschreibung

Anfahrt


So kommen Sie zu uns

Anfahrt

Klinikum Harlaching
Sanatoriumspl. 2
81545 München

So finden Sie den Kursraum:

Haupteingang Haupthaus B

1. Stock, Wochenbettstation 1a

die Station bis zum Ende des Flurs entlang

Geburtsvorbereitungsraum

Fragen ? Anregungen ?

KONTAKT


Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

KREIßSAAL 089 / 62 10 25 10